Silam und Boris hatten ein eigenes Logo für ihre Hochzeit, das von [bf] entworfen wurde.Das Hochzeitslogo fand sich überall - hier auf dem [bf] wood.Kleine Vintage-Väschen wurden mit Frühlingsblumen gefüllt.Prächtige Kirschblütenzweige sorgten für Frühlingsgefühle beim Hochzeitspaar und den Gästen.Das Paar wünschte sich eine grüne Wiese für die Hochzeit.Auch der Wunschbaum war ganz im Vintage-Stil gehalten und wurde mit dem Logo des Paares ausgestattet.Der Vintage-Nähkorb wurde mit einer kleinen Vase und Frühlingsblumen schön in Szene gesetzt.Eine Sitzecke im angesagten Retrostil mit kreativen Tischen aus alten Waschmaschinentrommeln. Die Candybar lies die Herzen aller Leckermäulchen höher schlagen. Die Tüten waren ebenfalls mit dem Hochzeitslogo bedruckt.Eine weiße Bude wurde zur bunten Candybar umgewandelt.Der angesagte Vintage-Stil passt hervorragend in ein altes Loft. Stühle, Sofas und Tische in verschiedenen Formen sorgten für Dynamik im Raum.Auch die Papeterie wurde passend zum Motto Gartenparty gestaltet.Gemütliche Sofas mit Kissen warten auf die Gäste der Hochzeitsparty. Viele liebevolle Details wie diese Blumenvase unter Glas bestimmten das farbenfrohe Gesamtbild.Mitten im Raum wurden dekorative Eyecatcher in bunten Farbtönen platziert. Tischdecken in Türkis sorgen für das sommerlich-luftige Gartenfeeling.Loftbäume aus Betonsäulen und Kirschblütenzweigen ragten hoch in den Raum empor. Die Farbe Türkis fand sich in allen Teilen der Dekoration wieder - hier in den Kissen, die auf den Sofas drapiert wurden.Der angesagte Vintage-Trend passte perfekt zu den alten Ziegelmauern des Thema-Studios.Kleine Deko-Vögelchen wurden überall in die Dekoration eingebunden. Auch die kleinen Vogelhäuschen fanden ihren Platz in der Tischdekoration.Auf den alten Vintage-Stühlen saßen die Gäste sehr bequem. Blüten und Zweige in verschiedenen Höhen wurden in verschieden geformten Vasen arrangiert.

beton meets kirschblüten

Silam und Boris leben in Los Angeles. Doch mehr als 9000 km Entfernung zum [bf]-Team waren für die beiden kein Hindernis, ihre Hochzeit von uns ausrichten zu lassen – sie hatten zwar noch keine Location, wussten aber genau, dass das [bf]-Team ihre Hochzeit ausstatten sollte.

Das Paar wünschte sich eine Hochzeit auf einer grünen Wiese unter freiem Himmel. Ein Wunsch, den nicht mal wir erfüllen konnten in Anbetracht der Wetterlage Mitte März. Also erarbeiteten wir gemeinsam via Skype zwischen LA und MZ ein Design-Konzept, das aus einem Mix aus eleganten und verspielten Details bestand und mit peppigen, farbenfrohen Objekten kombiniert wurde. In Videochats fragte Thorsten Silam und Boris, wie sie sich den Ablauf ihrer Feier vorstellen, welches Essen serviert und welche Musik gespielt werden soll. Auch Silams Brautkleid spielte eine große Rolle bei der Entwicklung der Ideen für dieses Design-Konzepts.

Die beiden haben den Spezialisten von [bf] Ihr volles Vertrauen geschenkt – nur die wichtigsten Merkmale des Konzepts wie Farben, Stil und Materialien wurden besprochen. Bei der Ausarbeitung hatte [blickfang] alle Freiheiten. Herausgekommen ist eine maßgeschneiderte Traumhochzeit im Thema-Studio in Offenbach, von der das Brautpaar, die Gäste und auch wir selbst bis heute schwärmen ;o))

Location: Thema-Studio, Offenbach
Wann: März 2013
Anzahl der Gäste: 110
Aufgabe: Kreation eines außergewöhnlichen Hochzeitsdesigns im Stil einer grünen Wiese unter freiem Himmel.


[bf]-Leistungen:

  • Konzept: hippe Gartenhochzeit im Loftstyle mit vielen verspielten Details und farbenfrohen Dekoobjekten
  • Ambiente: Inszenierung einer grünen Wiese mit Parkbank, loftartige Bäume aus Betonsäulen und Kirschblüten-Ästen, detailreiche Tischdeko mit Frühlingsblumen
  • Mobiliar: Tische und Stühle im Mischkonzept - runde Tische, [bf] wood, Biertische in Kombination mit Sofas
  • Sonstiges: Raumnutzungsplan; Bestuhlungsplan, Beleuchtung mit Lichterketten, Bodenscheinwerfern und Fackeln; Druck von Bannern und Aufklebern; Candybar; Wunschbaum; Sitzordnung

Thorsten Heyer und Michael Linn kreierten das Event-Design für diese Hochzeit, Stephan Lösing verantwortete das Projektmanagement.