Mit dem XXLPoster sah das Zelt für 650 Personen aus wie ein gezeichnetes Wohnhaus.
Foto: [blickfang] event designSogar die Fußmatte ist gemalt bei diesem Event der Spitzenklasse.
Foto: [blickfang] event designEin niedliches kleines Blümchen steht auf einer langen Tafel.
Foto: [blickfang] event designDer Mix aus 2D und 3D wirkt auch in der Küche faszinierend. 
Foto: [blickfang] event designPerfekt bis hin zur Chipstüte wurde dieses Jugendzimmer für ein Firmenevent gestylt.
Foto: [blickfang] event designEs sind noch Bügel frei an dieser stylischen Garderobe.
Foto: [blickfang] event designWas für ein schönes Arrangement aus zweidimensionalen Blümchen und dreidimensionaler Lampe.
Foto: [blickfang] event designFast kann man sich im Spiegel sehen, in diesem 2D-3D-Badezimmer.
Foto: [blickfang] event designKaninchen in 2D hoppeln durch einen 3D-Käfig.
Foto: [blickfang] event designDer 2D-Hund möchte gefüttert werden!
Foto: [blickfang] event designOb man mit dieser 2D-Gießkanne die Pflänzchen gießen kann?
Foto: [blickfang] event designDie 2D-Katze schnurrt um den Wohnzimmertisch herum.
Foto: [blickfang] event designMan möchte sich an den Herd stellen in dieser spannenden 2D-Küche.
Foto: [blickfang] event designEine Mischung aus 2D- und 3D-Quietscheentchen schwimmt in der 2D-Badewanne.
Foto: [blickfang] event design2D-Toiletten neben einer 3D-Waschmaschine - ein interessantes Arrangement.
Foto: [blickfang] event designIm Jugendzimmer hat sich jemand ausgezogen - in 2D und 3D.
Foto: [blickfang] event designDer schöne Gartenzwerg kommt vor der 2D-Schubkarre perfekt zur Geltung.
Foto: [blickfang] event designAuch das Kinderzimmer wurde perfekt nachgebaut in den verschiedenen Dimensionen.
Foto: [blickfang] event design

profiling für viele details

Wie feiert man mit 2.000 Mitarbeitern eines global agierenden Konzerns ein Sommerfest? Eine Party, deren Hauptattraktion ein 650 qm großes Zelt ist? In dem man über Monate Profile einer fünfköpfigen Familie entwickelt und deren Familienleben nachstellt – detailreich und mit einem irrealen Mix aus 2D- und 3D-Objekten. Und in dem man diese Familie in das Zelt einziehen lässt.

Um diesen Effekt zu erreichen, teilten wir das Zelt in einzelne Zimmer auf und statteten diese mit Möbeln und passenden Accessoires aus: In der Küche standen frische Kräuter am Herd, im Bad hing Wäsche auf der Leine, in der Wanne schwammen Quietscheentchen und der Familienhund wartete auf sein Fressen. Auch von außen wurde das Zelt perfekt gestylt: Das gedruckte XXL-Banner mit der Strichzeichnung eines Wohnhauses bereitete die Gäste auf das bunte Treiben im Inneren vor. In dieser witzigen und modernen Atmosphäre feierten die Mitarbeiter ausgelassen und amüsierten sich prächtig – kein Wunder, galt es doch zuerst die vielen Details zu entdecken und sich anschließend wie Zuhause zu fühlen.

Location: Werksgelände Mainz
Anzahl der Gäste: 2.000
Aufgabe: ein Sommerfest, dessen Mittelpunkt ein 650 qm großes Zelt bildet

[bf]-Leistungen:

  • Konzept: Gestaltung eines Wohnhauses in einem riesigen Zelt mit einem irrealen Mix aus 2D- und 3D-Objekten
  • Ambiente: detailreich – von der Badewanne bis hin zur Tüte Chips, die der Sohn unterm Bett versteckt hat
  • Mobiliar: komplette Einrichtung einer Wohnung mit vier Schlafzimmern, Flur, Küche, Bad und Garten. Dazu passende Wand- und Bodenbeläge. 
  • Besonderheiten: Grundlage dieses Konzepts war die Erfindung einer fünfköpfigen Familie. Alter, Bildung, Haustiere Hobbys, Lieblingsgerichte – wie CSI-Profiler haben wir uns über Monate in die Personen hineingedacht und detailreiche Profile erstellt.