Wegweiser im Retrolook zeigen den Gästen den Weg.Die apfelgrünen, bodenlangen Tischdecken passen sehr gut zu den Erdtönen der Location.Prächtige Dahlienblüten in kleinen Silverväschen sind ein echter Eyecatcher.Wiesenblüten in Silberväschen werden mit apfelgrünen Windlichtern drapiert.Auf einer Vintage-Kommode warten süße Köstlichkeiten auf die Gäste.Alte Schrankkoffer dienen als Tischchen und werden mit Silberväschen und Wiesenblumen in Szene gesetzt.Personalisierte Tüten werden mit leckeren Sweets gefüllt.Holzscheiben dienen als Dekounterlage und kommen auf alten Industriekisten sehr schön zur Geltung.Gartenmöbel im Vintagelook laden zum Verweilen ein. Alte Schlüssel dienen als Namensschilder bei der Sitzplatzordnung.Eimaileimer, randvoll gefüllt mir Wiesenblumen, bilden kleine Eyecatcher in der Outdoor-Dekoration.Kleine Blüten in klaren Väschen werden auf den Stehtischen platziert.Mit rohen Holzplanken verkleidete Säulen dienen als Stellplatz für Vasen, die überbordend mit Blumen gefüllt sind.

wald- und wiesenblumen

Bereits 11 Monate vor ihrer Hochzeit mit Frederick war Beatrice das erste Mal bei [bf] zu einem Beratungstermin - sie wünschte sich eine klassische Vintage-Hochzeit in Apfelgrün. Frederick lernte das [bf]-Team erst bei einem Vor-Ort-Termin auf dem Weingut Gebrüder Meurer kennen, denn Beatrice hatte ihm vorher nicht erzählt, was sie plante.

Im Juni feierten dann 70 Gäste eine wunderschöne Vintage-Hochzeit mit Candybar, Wohnzimmerecke und Tea-Time im Gartenhaus. Es wurde eine echte Sonnenhochzeit: Nachdem es den ganzen Vormittag in Strömen regnete, kam pünktlich mit der Ankunft der Braut die Sonne raus!

Location: Weingut Gebrüder Meurer, Großkarlbach
Wann: Juli 2012
Anzahl der Gäste: 70
Aufgabe: Vintage-Style in Apfelgrün, kombiniert mit Wald- und Wiesenblumen

[bf]-Leistungen:

  • Konzept: Apfelgrün als bestimmende Farbe in einem klassischen Vintage-Design
  • Ambiente: Inszenierung der Trau-Zeremonie am Poolhaus; Ausstattung Tea-Time im Gartenhaus; Tabletop für Dinner in der Orangerie, Candybar, Buffetausstattung, Illumination
  • Mobiliar: Loungemöbel für Tea-Time, Kommoden und Schränke für Candybar und Wohnzimmerecke
  • Sonstiges: sechsköpfiges Team vor Ort, das mehrere Umbauten während der Feier erledigte.

Das Event-Design erschuf Thorsten Heyer, Miriam Stemper war für das Projektmanagement zuständig.